Veröffentlicht in Privates

warum man wien lieben muss…

(nach drei jahren in dieser stadt längst überfällig):

greta_garboein fast voller großer saal im konzerthaus, auf der bühne das ensembleKONTRASTE und auf der leinwand „eine schamlose frau“ aus dem jahr 1928. wirklich cool, sag ich ganz unkritisch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s