Gute Ausbildung? Selber schuld!

Angesichts der überdurchschnittlich hervorragenden Akademikerquote in Österreich in Verbindung mit den ausgefeilten Regelungen zum Erlass der Studiengebühren gibt es heute eine kleine Geschichte aus den Niederungen der Realität. Es war einmal ein junger, intelligenter und unglücklicherweise auf mehreren Gebieten begabter Mann, nennen wir ihn Vincent. Nach seinem HTL-Abschluss und dem Bundesheer entschloss er sich, etwas aus seinem Leben zu machen. Er inskribierte für zwei Diplomstudien, deren Kombination ihn … Gute Ausbildung? Selber schuld! weiterlesen

zeilengewicht

wieviel text ist notwendig? jetzt, da ich zusätzlich zu meinem „hobby literatur“ – was martin g. wanko als solches bereits im jahr 2003 in einem gemeinsamen radio-interview als formulierung, ja lebenseinstellung an sich auf’s schärfste verurteilt hat – auch noch beschlossen habe, endlich mein studium zu einem ruhmreichen ende zu bringen, stellt sich mir diese frage zum ersten mal ernsthaft. im ernst – nicht nur, dass ich mich ab sofort (einmal wieder) durch 1200 jahre literaturgeschichte (und schlimmer: deren aufarbeitung) schlagen muss, ich muss dazu auch noch selbst meinen senf in textform abgeben.

„zeilengewicht“ weiterlesen