Veröffentlicht in Literatur

Finally: Genua

foto00713

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie angekündigt, aber doch recht verspätet, hier ein kleiner Bericht von meiner Reise nach Genua.

Die Universität von Genua veranstaltete anlässlich des Welttags der Poesie am 23. März ein Symposium zur zeitgenössischen Lyrik. Professoren verschiedenster Institute – wie etwa der Germanistik, Arabistik, Anglistik, Romanistik – waren eingeladen, die zeitgenössische, ja: aktuelle Lyrik ihres jeweiligen Fachgebiets vorzustellen. (Programm)

So wurde ich von Dr. Michaela Bürger-Koftis eingeladen, nach ihrem Vortrag über die jüngsten Entwicklungen der österreichischen Lyrik an einem Gespräch am Podium teilzunehmen. Am Abend gab’s dann noch eine gut besuchte Lesung meiner Gedichte, die aus diesem Anlass auch ins Italienische übersetzt wurden. (Übersetzung)

Eine persönliche Reiseerinnerung entsteht hier

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s